• Dürfen wir helfen?

    Werden Sie online nicht fündig? Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot, das all Ihre besonderen Anforderungen und Wünsche an Ihren persönlichen Traumurlaub erfüllt.

    030-4429347

    Oder Sie nutzen einfach unseren praktischen Rückrufservice:

     

  • Schreiben Sie uns!

    Sie haben Fragen, Lob oder Kritik? Oder gibt es Fragen die hervorragend in eine Email passen? Dann schreiben Sie uns. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

     

  • Amerika Reisen

    Danziger Str. 78a / Ecke Prenzlauer Allee
    10405 Berlin

    öffnungszeiten

    Montag bis Freitag 10:00 - 18:30 Uhr

    (Bitte beachten Sie, dass unser Büro am Samstag vorübergehend nicht geöffnet ist! )
    Bei Fragen oder Problemen rufen Sie uns einfach an.

Tipps zur Anmietung eines Mietwagens

Einen Mietwagen in USA zu haben ist in den meisten Fällen unerlässlich. Die USA sind ein weites Land und die Entfernungen können auch innerhalb der Städte sehr groß sein.

Buchen

Den Mietwagen bucht man am allerbesten bei einem Reisebüro und Anbieter aus der Heimat und zwar vor der Reise. Das hat den Vorteil, dass man die Versicherung eingeschlossen hat. Würden Sie einen Mietwagen in den USA buchen, dann ist die Versicherung nicht enthalten.
Bei Mietwagen für die USA herrscht großer Konkurrenzkampf und so werden wir für Sie mehrere Anbieter vergleichen, da immer wieder Sonderangebote, Discounts, angeboten werden. Die Preise unterscheiden sich oft stark für ein und denselben Ort, wo Sie anmieten wollen und es lohnt, die Anbieter zu vergleichen. Die US-Bundesstaaten sind wiederum unterschiedlich teuer in Sachen Mietwagen. Florida gilt als einer der billigsten Staaten für Mietwagen.

Mietwagen

Der Voucher

Gesprochen als 'Wautscher', ist dieses ein Papierabschnitt, der dem Mieter bestätigt, einen bestimmten Wagen zu vereinbarten Konditionen gemietet zu haben. Im Prinzip bedeutet er gleichzeitig, dass der Kunde vorausbezahlt hat und am Zielort nichts fällig wird. Ebenfalls ist darauf Ihre Versicherungsdeckungssumme vermerkt.

Abholort: Flughafen

Manche US-Autovermieter haben Schalter am Flughafen, zu denen man gehen kann, auf vielen Flughäfen fährt man jedoch mit dem Shuttle Bus zum Autovermieter, der meistens ein paar Minuten entfernt seinen Schalter und Parkplatz hat.
Shuttle Bus: Da fährt nicht nur einer, sondern alle paar Minuten einer. Er trägt auf der Außenhaut riesengroß das Logo und die Schriftzüge Ihres Mietwagenanbieters. Auch die Busse aller anderen Anbieter sehen Sie hier fahren.
Man findet diese Abfahrtsbereiche, indem man im Flughafen nach der Beschilderung 'Shuttle Bus' Ausschau hält - eine gute Idee ist allerdings auch, am Flughafen zu fragen, entweder bei den Mietwagenanbietern am Schalter oder einen Bediensteten des Flughafens. Auch generell nach 'Car Rental', was Mietwagen Station' bedeutet, Ausschau zu halten oder zu fragen ist eine gute Idee.

Formalitäten beim Autovermieter

Man legt nun seinen Voucher vor. Ebenfalls den Führerschein (ein internationaler ist i.d.R. nicht notwendig) und eine Kreditkarte. Letztere ist auch bei Vorauszahlung des Wagens notwendig, da sie als Kaution betrachtet wird, z.B. falls Sie den Wagen unsachgemäß behandelt haben oder ohne Benzin wieder abgeben etc. Ein internationaler Führerschein ist im übrigen ohnehin nur bei gleichzeitiger Vorlage des nationalen gültig! Ein deutscher Führerschein reicht alleine aus, ebenso der österreichische und schweizerische Schein. Ausnahmen wären nur, wenn Sie einen haben, der so alt ist, das man ihn einfach nicht als Führerschein kennt.

Die Versicherungs- und Upgrade Frage

I.d.R. fragt man Sie bei diesem Anmiet-Prozedere dann, ob Sie zusätzliche Versicherungen wollen oder den Wagen 'upgraden', also auf ein größeres Modell umsteigen, wollen.
Bezüglich der Versicherungen lassen Sie sich nicht verunsichern, prüfen Sie noch daheim, ob in dem Mietwagenpaket die entsprechenden Deckungssummen enthalten sind (was eigentlich immer so sein sollte, wenn man mit einem guten Anbieter bucht).
Ein Upgrade auf ein größeres Auto ist insofern Unsinn, da Sie sich ja vorher eben genau für die gebuchte Größe entschieden hatten - eine Ausnahme kann nur sein, wenn Sie feststellen, dass Sie eben deutlich zu klein geplant hatten.
Die Fragen sollen nur bewirken, Ihnen zu einem Aufpreis noch etwas zu vermieten.
Aber: Unterschieden dazu muss werden, wenn man Ihnen anbietet, ein größeren Wagen zu nehmen, weil der gebuchte kleine gerade nicht verfügbar ist. Das kann öfter mal vorkommen, allerdings zahlen Sie dann auch keinen Aufpreis - das müssen Sie also klären.

Die Benzinfrage

Je nach Anbieter, gibt man den Wagen entweder vollgetankt oder auch leer ab. Manche Mietwagen-Angebote beinhalten eine Tankfüllung umsonst, d.h. auch wenn Sie den Wagen (der im übrigen ohnehin immer vollgetankt ist, wenn Sie ihn abholen) leer zurückbringen, wird Ihnen nichts berechnet. Ansonsten, bei nicht anders lautender Vereinbarung, ist es üblich, den Wagen auch wieder vollgetankt zu bringen. Sollte man es aber nicht schaffen, wird einem das Benzin dann anschließend auf ihrer Kreditkarte abgerechnet.
Manche Anbieter liegen teurer mit Ihren Benzinpreisen, manche aber auch billiger. Meistens wird man beim Erledigen des Papierkrams danach gefragt, ob man leer oder voll zurückbringen will und es wird gesagt, wie die Konditionen sind, ansonsten fragen Sie, wie der Bezinpreis ist, wenn die Vermieterstation das Tanken übernimmt. Faustregel ist, dass man gut damit fährt, selbst voll zu tanken.

Signature (Unterschrift)

Achten Sie darauf, dass man Ihnen nicht eine Zusatzversicherung unterjubelt! Dort wo Sie die Initialen Ihres Namens setzen steht 'Decline', wenn Sie etwas ablehnen (z.B. Zusatzversicherungen) oder 'Accept', wenn Sie etwas annehmen. Ersteres ist häufiger, da Sie explizit nur noch mal bestätigen, dass Sie keine Zusatzangebote wünschen.
Falls etwas 'schief' geht und Sie nach dem Urlaub kosten auf Ihrer Kreditkarte finden, die nicht sein sollten, dann wenden Sie sich an uns.

Den Wagen endlich holen...

Auf jeden Fall bekommt man nach Erledigung des Papierkrams eine Kopie der Mietvereinbarung plus eine Stellplatznummer, die sagt, wo der Wagen zu finden ist. Dann kann's losgehen. Ihre Mietvertragskopie ist Ihr gültiger Ausweis, um das Gelände verlassen zu dürfen und auch später, um zu belegen, z.B. in einer Kontrolle, dass Sie einen Mietwagen fahren und sonst keine Wagenpapiere haben.

Abgabe des Wagens

Bei großen Rückgabestationen, die gleichzeitig auch die Anmietstation sind, gibt es einen 'Express Return', d.h. man fährt auf den Parkplatz, wird meistens in eine Schlange, in der schon viele andere Autos stehen, eingewiesen und Sie steigen aus, nehmen Ihr Gepäck und warten auf einen Angestellten, der mit mobilem Kleincomputer zu Ihnen kommt, alle Daten aufnimmt und Ihnen die Abrechnung ausdruckt (also i.d.R. bei vorbezahltem Voucher und vollgetanktem Auto, das Sie nicht beschädigt hatten, kommt unter dem Strich Null raus). Dieser Vorgang dauert meistens nur wenige Minuten. Wenn die Mietwagenstation kleiner ist, haben die keinen Express-Return und Sie müssen ins Büro hinein, was höchstens bei Andrang länger dauert.

Zu jung? 18-24?

Autos können zwar ab 18 Jahren gemietet werden, allerdings nicht bei jedem Vermieter und nicht in jedem Staat! Das Angebot ist nicht zu groß. Mit ALAMO haben wir ein Angebot, das "Under 25 Special" I.d.R. müssen unter 25jährige einen sehr hohen Aufschlag auf den Mietpreis zahlen, welcher in unserem Special schon enthalten ist.

 


Zurück zum Info-Pool